Sicherheitsfachkraft Handel

Die Qualifizierung zur "Sicherheitsfachkraft Handel" ist eine Aufstiegsfortbildung für Mitarbeiter/innen der Sicherheitsbranche, die mit Schwerpunkt für Sicherheitsdienstleistungen im Handel eingesetzt werden sollen. Das Spektrum der Fortbildung geht weit über die Weiterbildung zum Laden-/Kaufhaus-Detektiv hinaus und bietet Auftraggebern aus dem Handel, welche solch qualifizierte Mitarbeiter/innen einsetzen, einen deutlichen Mehrwert bei der Erledigung von sicherheitsbezogenen Aufgaben.

 
seminarziel

Die Aufgaben einer solchen "Sicherheitsfachkraft Handel" sind sehr vielfältig, umfassen sie doch u. a. das ganze Spektrum der Sicherheit - also die Gefahrenabwehr, den Brandschutz, die Unfallverhütung und den Arbeitsschutz, die Sicherheitsorganisation, die interne Aufklärung von Straftaten, den Werteschutz, Sicherheitsschulungen, den Datenschutz, die Beratung der Geschäftsführung und nicht zuletzt den Umweltschutz inkl. Abfallmanagement. Außerdem fallen auch administrative Aufgaben an, wie das Erstellen von Sicherheitsreports und - konzepten, Bearbeiten von Strafanträgen, Unfallaufnahmen, Ermitteln bei Haftpflichtversicherungsschäden, Erarbeiten von sicherheitsrelevanten Statistiken, Überwachung der Sicherheitstechnik u. ä. eine herausfordernde AufgabensteIlung für Spezialisten!

 
inhalt

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung mit folgenden Themenbereichen:

Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

Gewerberecht

Datenschutzrecht

Bürgerliches Recht

Straf- und Verfahrensrecht

Umgang mit Waffen

Unfallverhütungsvorschriften, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Umgang mit Menschen

Grundlagen der Sicherheitstechnik

Handelsspezifische Rechtsgrundlagen (HGB, UVV Kassen, UVV Handel, BGB), Handelsspezifische Schutz- und Sicherheitstechnik, Technische Kommunikationsmittel, Fachkunde Handel, Ermittlung und Observation, Allgemeine Dienstkunde, Brandschutz, Umweltschutz, Kunden- und Serviceorientierung, Kommunikation, Zusammenarbeit.

 
ort
München
 
zielgruppe

Sicherheitsmitarbeiter*Innen mit Berufserfahrung, die anspruchsvollere Aufgaben im Handel übernehmen sollen/möchten.
Arbeitssuchende Quereinsteiger/innen, vornehmlich aus dem Handel, aber auch anderer Branchen.
Arbeitssuchende, die den Weg in die Selbständigkeit in einer zukunftssicheren Branche suchen.

 
kursdauer

70 Tage je 8 UE = 520 UE
(individueller Verlauf)

 
Voraussetzung
  • Mindestalter 21 Jahre
 
termin

Auf Anfrage

Für Informationen und zur Klärung von Fragen von Unternehmen oder interessierten Privatpersonen stehen wir gerne bei einem persönlichen Termin, Telefonat oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 891 433 7781
Unsere Partner