Gewaltprävention/Selbstverteidigung

Eine Ausbildung im Bereich der Selbstverteidigung/Gewaltprävention sollte zur Grundausbildung jeden Sicherheitsmitarbeiter*Innen gehören. Der Lehrgang wird vollkommen individuell gestaltet und ist daher sowohl für Sicherheitsunternehmen und ihre Mitarbeiter*Innen, wie auch im privaten Bereich für Jedermann (Frauen, Kinder und Senioren) geeignet.

 
seminarziel

Dabei beschränkt sich der Lehrgang inhaltlich nicht nur auf Selbstverteidigungstechniken, sondern es werden auch Kenntnisse zur Deeskalation und Gewaltprävention vermittelt. Speziell für Sicherheitsmitarbeiter*Innen werden Festlege- und Transporttechniken trainiert. Unsere Dozenten besitzen jahrelange Praxis- und Einsatzerfahrung im In- und Ausland, wodurch wir eine praxisnahe Ausbildung garantieren können!

 
inhalt

Rechtliche Grundlagen

Kommunikation

Deeskalation

Selbstschutz (in Theorie und Praxis)

Festlegetechniken (in Theorie und Praxis)

Transsporttechniken (in Theorie und Praxis)

 
ort
München
 
zielgruppe

Sicherheitsmitarbeiter, Privatpersonen, Jede/Jeder sonstige Interessierte

 
kursdauer

1 Tag je 8 UE oder
2 Tage je 8 UE (empfohlen)

 
Voraussetzung
  • keine
 
kosten

Auf Anfrage

 
termin

Auf Anfrage

Für Informationen und zur Klärung von Fragen von Unternehmen oder interessierten Privatpersonen stehen wir gerne bei einem persönlichen Termin, Telefonat oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 891 433 7781
Unsere Partner