Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)

 
seminarziel
Die Ausbildung zur „geprüften Schutz- und Sicherheitskraft“ ist eine Aufstiegsfortbildung für Mitarbeiter der Sicherheitsbranche. Mit dieser Qualifikation eröffnen sich vielfältige verantwortungsvolle Tätigkeitsbereiche, da diese als niedrigste Voraussetzung für höherwertigere operative Führungsaufgaben gilt. Sie qualifiziert zum Objektleiter, Einsatzleiter oder Schichtführer, ist ein Muss im Bereich der Notrufund Serviceleitstellen und ist darüber hinaus in den Bereichen Objektbewachung, Justizdienst und Veranstaltungsschutz bei Arbeitgebern sehr beliebt. Mit der Erweiterung des Verantwortungsbereiches als operative Führungskraft steigen die Karriereund Verdienstmöglichkeiten.
 
inhalt

− prüfungsrelevante Inhalte

- Dienstkunde

- Rechtskunde

- Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik

- Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz

- Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen

- Kunden- und Serviceorientierung

- Situationsbeurteilung/-bewältigung

- Teamarbeit/Zusammenarbeit im Betrieb

- Ersthelferausbildung

− Prüfungsvorbereitung schriftlich / mündlich

 
ort
München | Baden-Baden
 
kosten

Auf Anfrage

 
zielgruppe

Sicherheitsmitarbeiter mit Berufserfahrung, die anspruchsvollere Aufgaben übernehmen möchten.

 
Voraussetzung

− Mindestalter 24 Jahre (zum Prüfungszeitpunkt)
− Berufserfahrung mit abgeschlossener Berufsausbildung:
2 Jahre in Vollzeit in der Sicherheitsbranche
− ohne abgeschlossene Berufsausbildung:
5 Jahre in Vollzeit, davon mind. 3 Jahre in der Sicherheitsbranche

 
kursdauer

25 Tage à 8 UE = 200 UE

 
weitere informationen

Förderung mit Bildungsgutschein möglich

 
termin

Baden – Baden: 28.03. – 03.05.2022

Für Informationen und zur Klärung von Fragen von Unternehmen oder interessierten Privatpersonen stehen wir gerne bei einem persönlichen Termin, Telefonat oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 891 433 7781
Unsere Partner