Meister/in für Schutz und Sicherheit

 
seminarziel

Die Ausbildung zum/zur "Meister/in für Schutz und Sicherheit" ist die höchste Aufstiegs- und Weiterbildungsqualifikation in der Sicherheitsbranche.

Die Schwerpunkte der Schulung sind dementsprechend darauf ausgelegt Führungsaufgaben zu übernehmen.

Im Mittelpunkt stehen daher rechtliche und betriebswirtschaftliche Inhalte, sowie Fragen der Personalführung und -planung und Ausbildung.

 
inhalt

Meister/in für Schutz und Sicherheit

Betriebswirtschaftliches Handeln

Rechtsbewusstes Handeln

Zusammenarbeit im Betrieb

Führung und Personal,

Organisation

Schutz- und Sicherheitstechnik

Prüfungsvorbereitung schriftlich / mündlich

 
ort
München | Baden-Baden
 
zielgruppe

Arbeitssuchende,  Berufseinsteiger,  Quereinsteiger   sowie   Sicherheitsmitarbeiter, die  in  der Sicherheitswirtschaft eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung finden und/oder Ihre Einsatzgebiete und damit Ihre Verdienstmöglichkeiten erweitern möchten.

 
kursdauer

92 Tage je 8 UE = 726 UE
(individueller Verlauf)

 
Voraussetzung

Einzelfallprüfung

 
kosten

Auf Anfrage

 
termin

Auf Anfrage

Für Informationen und zur Klärung von Fragen von Unternehmen oder interessierten Privatpersonen stehen wir gerne bei einem persönlichen Termin, Telefonat oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 891 433 7781
Unsere Partner