Fernunterricht, Blockunterricht und  Online- Schulungen speziell für Sicherheitsunternehmen und deren Mitarbeiter
© SECUACAD Security Academy GmbH                                                                                                                                                                                                                      Datenschutzbestimmungen
Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in – berufsbegleitend – Wirtschaftsfachwirte sind in Industrie, Handel und Dienstleistung gefragte Leute, da sie branchenübergreifend tätig sind – Wirtschaftsfachwirte sind Allrounder. Ihr Einsatzgebiet erstreckt sich vom Marketing, Vertrieb, Controlling, Organisation bis hin zu Führungsaufgaben im Rahmen unternehmerischen Handelns im mittleren Management. Wenn Sie einen Karriereschritt in diese Richtung planen und die Qualifizierung zur/m Wirtschaftsfachwirt/in anstreben, sind Sie beim BFS Bildungszentrum für Service und Dienstleistungen bestens aufgehoben. Zielgruppe Weiterbildungswillige aus Industrie, Handel, Verwaltung und Dienstleistung, die bereits  Berufserfahrung mitbringen und den nächsten Schritt in Ihrer Karriereplanung machen wollen.  Voraussetzungen für die Zulassung An der Prüfung im Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" darf teilnehmen, wer Folgendes nachweist:     - Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder       verwaltenden Ausbildungsberuf oder     - Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen       Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis      oder     - Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach       eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder     - Eine mindestens dreijährige Berufspraxis Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:     Die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und     Mindestens ein Jahr Berufspraxis in den oben genannten Fällen. Lehrgangsstart:      06. Mai 2019 Lerninhalte      Wirtschaftsbezogene Qualifikation     Volks- und Betriebswirtschaft     Rechnungswesen     Recht und Steuern     Unternehmensführung     Handlungsspezifische Qualifikation     Betriebliches Management     Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling     Logistik     Marketing und Vertrieb     Führung und Zusammenarbeit  Prüfungsvorbereitung Vorbereitung auf das Fachgespräch Die Weiterbildungsmaßnahme umfasst 665 Unterrichtstunden. Neben der Vermittlung des theoretischen Stoffes werden praxis- und prüfungsbezogene Lernaufgaben bearbeitet, ausgewertet und detailliert besprochen. Die Inhalte werden von praxiserfahrenen, kompetenten Dozenten/innen vermittelt, die auch als Prüfer/innen ehrenamtlich tätig sind. Sie unterstützen die Teilnehmer/innen in jeder Hinsicht, geben Lernunterstützung, beraten bei Lernproblemen und sind Ansprech-partner/innen  in allen Belangen, um den Lernerfolg zu sichern.  Berufsbegleitende Durchführung: Die berufliche Belastung ist für viele Teilnehmer/innen ist hoch. Deswegen verteilen wir unsere Abendkurse auf 2 Tage in der Woche. Abendkurse: Montag und Freitag jeweils von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr sowie jede zweite Woche: Abendkurs Montag von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und Samstag 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr   Ihr großer Vorteil: Qualifizierung nur in Kleingruppen bis 6 Teilnehmern/innen Da wir aus Erfahrung wissen, dass es in Klassen mit vielen Teilnehmern/innen oftmals schwierig ist alle „fachlich mitzunehmen“, dass Fragen offen bleiben, dass Verständnisprobleme nicht immer ausreichend beseitigt werden und bearbeitete Lern- und Prüfungsaufgaben nicht ausgiebig genug besprochen werden können, haben wir uns entschieden, derartige Weiterbildungsmaßnahmen nur in Kleingruppen von sechs Teilnehmern/innen durchzuführen. Hier erfolgt die uneingeschränkte, direkte Dozentenansprache, der andauernde Kontakt zu allen Teilnehmern/innen, die sofortige Problemlösung, die Bildung eines Lernteams, welches sich gemeinsam mit den Dozenten/innen zielgerichtet auf die Prüfung vorbereiten. Hier gibt es keine „dummen Fragen“ die gestellt werden können, jede/r einzelne Teilnehmer/in wird „mitgenommen“. Wir sprechen hierbei von überzeugender „Bildungsqualität“ Die Lehrgangsgebühren sind aus wirtschaftlichen Gründen natürlich etwas teurer als bei anderen Bildungsinstituten, aber die bisherigen Prüfungsergebnisse bei den Fachkraft- und Meisterlehrgängen geben uns eindeutig recht, diesen Weg weiter zu beschreiten. Und wer will nicht schon die Prüfungen auf Anhieb bestehen. Wir ebnen Ihnen den Weg dazu, was natürlich Ihr persönliches Engagement voraussetzt. Die Lehrgangsgebühren belaufen sich auf 4.300,00 € inkl. Lehrgangsunterlagen!
Ab 06. Mai 2019 für Kleingruppen ….
--- Homepage ist noch in Bearbeitung ---